DIE KURVE


Effiziente digitale Dokumentation von Pflege- und Behandlungs­leistungen

Slider

KHZG – § 19 Förderungs­fähige Vorhaben
Die Einrichtung einer durchgehenden, strukturierten elektronischen Dokumentation von Pflege- und Behandlungs­leistungen sowie die Einrichtung von Systemen, die eine automatisierte und sprachbasierte Dokumentation von Pflege- und Behandlungs­leistungen unterstützen.

Krankenhauszukunftsgesetz (KHZG) § 19 (1), Abs. 3


Mit Sicherheit an alles gedacht.

Mit MEONA – DIE KURVE erhalten Sie ein Rundumpaket für die Verwaltung therapeutischer, pflegerischer und ärztlicher Leistungen. Durch die übersichtliche Darstellung erkennen Sie direkt Veränderungen der Vitalwerte durch klinische Maßnahmen.

Für Ihre individuellen Anforderungen.


Einfach, sicher, effizient.

MEONA – DIE KURVE ist individuell konfigurierbar und wird Ihren fachspezifischen Anforderungen angepasst.

Zusätzliche Patientendaten, wie Fremdbefunde, Bilddokumentation oder Patientenverfügung werden sicher dokumentiert. Zum Schutz Ihrer Mitarbeitenden ist der Infektionsstatus der Patienten gesondert ausgewiesen.

Die individuelle Pflegeplanung wird von MEONA – DIE KURVE durch Pflegemaßnahmen im Baukastensystem unterstützt. Ärztliche Anordnungen und pflegerische Maßnahmen werden miteinander verknüpft, was den Dokumentationsaufwand spürbar reduziert.

Ihre Vorteile

  • Dokumentation direkt am Patientenbett
  • Fachspezifische Kurvenlösung
  • Vorkonfiguriertes System
  • Abbildung standardisierter, klinikspezifischer Prozesse
  • Klinikspezifische Erstellung von Anamneseformularen
  • Maßnahmendokumentation für alle behandelnden Berufsgruppen
  • Abbildung des gesamten Pflegeprozesses
  • Integration von Leistungsdokumentation (LEP, ePA-AC)
  • Umfangreiche Score-Bibliothek
  • Berichterstellung für den Medizinischen Dienst der Krankenkassen (MDK)
  • Verknüpfungsmöglichkeiten zwischen ärztlicher Anordnung und pflegerischen Maßnahmen
  • Diverse Reports zu pflegerelevanten Fragestellungen

Effiziente Erweiterungen.

Mit den optional erhältlichen MEONA MODULEN runden Sie Ihre digitale Dokumentation von Pflege- und Behandlungsleistung optimal ab.

Meona LEP®

Integration von Leistungs­­dokumentation

  • Ausleitung von Variablen nach den Vorgaben des LEP®-Kataloges und Export an Auswertungssysteme, ad hoc Analysen innerhalb des Systems (separate Lizenzierung erforderlich)
  • Wahlweise Verwendung eines Hauskataloges oder Bereitstellungen eines strikten LEP®-Kataloges
Meona ePA-AC©

Integration von Leistungs­dokumentation

  • Erfassung des Pflegeassessments nach den Vorgaben der ePA-AC© GmbH (separate Lizenzierung erforderlich), mit automatischer Ableitung von Problemen und LEP-Interventionen
  • Abschluss einer separaten Lizenz mit der ePA-AC© GmbH erforderlich

Infusion

Arbeitsabläufe zuver­lässig unterstützen.


Wir stellen höchste Ansprüche an uns selbst. MEONA Lösungen zeichnen sich durch tiefes medizinisch-inhaltliches Verständnis der Prozesse und technische Eleganz aus.


Mit uns bekommen Sie die Kurve – und noch viel mehr.

  • Vorkonfiguriertes System für alle behandelnden Berufsgruppen
  • Fachspezifische Kurvenlösung: Kardiologie, Innere Infektiologie, Augenheilkunde, Orthopädie, Geburtshilfe mit Neugeborenenkurve, Psychiatrie
  • Abbildung krankenhausspezifischer klinischer Pfade und Verordnungssets
  • Patientenindividuelle Erfassung der Zeit- und Mitarbeiteraufwände
  • Interdisziplinäre Dokumentation von Komplexbehandlungen
  • Befunderhebung
  • Ärztliche To-Do-Listen und Reports zu spezifischen Fragestellungen
  • Automatische Prüfung von Kurvenparametern
  • Erfassung von Abrechnungsziffern aus der ärztlichen Dokumentation
  • Gängige allgemein- und intensiv­medizinische Scores, weitere Spezial-Scores aus anderen Bereichen
  • Unterschiedliche Einschätzungsskalen – z. B. Braden-Skala, Norton-Skala, Barthel-Index, Pneumonierisiko-Skalen in der Pflege
  • Schmerzdokumentation: Nach allen gebräuchlichen Einschätzungsskalen (NRS, VA, SAS und andere), Schmerztherapie inklusive PCA Pumpe
  • Automatische Berechnung von Ein- und Ausfuhrmengen zu verschiedenen Intervallen
  • Visualisierte Katheter- und Drainagenanlage, automatische Ableitung der entsprechenden Pflegemaßnahmen
  • Grafische Schnellplanung und Dokumentation des multiaxialen Pflegeassessments
  • Therapeutische Dokumentation inklusive Definition eines Therapiekatalogs
  • Verschiedene Varianten der Visite, SOAP-Schema
  • Klinikindividuelle Anamneseformulare mit grafischen Dokumentationselementen

Sie haben Fragen? – Sprechen Sie uns an.

linie-2